Am Mittwoch, den 29.08.2018, bieten wir eine Rundtour mit allem, was die Vulkaneifel ausmacht an: Maare, Weitblicke und einzigartige Naturlandschaften. Es sind wohl die berühmtesten "Augen der Eifel": die drei Maare um Daun. Wie Perlen an einer Schnur aufgereiht, liegen Schalkenmehrener, Gemündener und Weinfelder Maar (Totenmaar) nebeneinander.

Kurze steile Aufstiege werden mit wunderschönen Ausblicken belohnt, einzigartige Rastplätze, wie die Maarschaukel hoch über dem Gemündener Maar, laden dazu ein, die Beine hochzulegen und einen Moment innezuhalten. Daneben besteht die Möglichkeit, eine Rast beim Waldcafe am Gemündener Maar einzulegen.

Auf den Höhen rund um die Maare gibt es noch mehr zu sehen. So kann der 11 Meter hohe Dronketurm auf dem Mäuseberg bestiegen werden, der nach dem Mitbegründer des Eifelvereins benannt wurde.

 

Die Tour dauert insgesamt ca. 4 Stunden, anschließend kehren wir im Cafe Maarblick ein.

Wir beginnen unsere Tagestour allerdings mit einem weiteren Highlight: der Besichtigung der Sternwarte Hohe List, wo es gegen 11.00 Uhr eine eine einstündige Führung gibt (Eintritt: 5,00 Euro).

Rucksackverpflegung wird empfohlen. Abfahrt ist pünktlich um 10.15 Uhr auf dem Balduinplatz. Wanderführer wird Klaus Trumpler sein (Tel.: 02653/6201  -  E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!),der um Anmeldung bittet, da die Führung vorher angemeldet werden muss.

Selbstverständlich sind, wie immer, auch Nichtmitglieder herzlich eingeladen.