fba44008 997c 4289 b704 2f733a03fe21

Von der Quelle bis zur Mündung, so lautete das Motto unserer diesjährigen Pommerbach-Wanderung. DWV-Wanderführerin Claudia Diensberg konnte 17 gut gelaunte und bestens ausgerüstete Wanderer am Startpunkt, der Quelle des Pommerbachs neben der Sporthalle, begrüßen. Die Wanderung führte am neu freigelegten Pommerbach und am historischen Ortskern vorbei, bevor das wildromantische Pommerbachtal erreicht wurde. Die Gruppe folgte der Markierung mit dem „P“-Zeichen und kam an bewohnten, aber auch nicht mehr bewohnten Mühlengebäuden vorbei. Der Bachlauf wurde 21 mal über die vom Eifelverein gebauten und gepflegten Holzbrücken gequert. An den an der Strecke liegenden Raststationen wurden Pausen eingelegt, um sich für die weitere Wanderung zu stärken. Bei strahlendem Sonnenschein erreichte die Gruppe nach 6 Stunden das Ziel Pommern. In einer Gaststätte in Kaisersesch ließ man den Tag mit Essen, Getränken und guten Gesprächen ausklingen.