Herzlich willkommen
auf der Homepage
des Eifelvereins OG Kaisersesch

Winterwanderung 2023

Am 29.01.2023 findet die alljährliche Winterwanderung des Eifelvereins Kaisersesch statt.

Wir treffen uns um 14.00 Uhr am Bahnhof in Kaisersesch. Die Strecke ist ca. 6 km lang und als leicht eingestuft. Je nach Wetterlage kann die Strecke angepasst werden.

Den geselligen Abschluss machen wir in der Martinshütte mit Glühwein und Kuchen.

Die Veranstaltung ist nur für Mitglieder des Eifelvereins. Die Kosten pro Person betragen 7 Euro.

Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, nimmt Wanderführer Herbert Peters bis zum 21.01.2023 unter der Telefonnummer 02653 8806 Anmeldungen entgegen.

Stadtmeisterschaft im Vereinsschießen

Die St. Hubertus Schützenbruderschaft Kaisersesch richtet am 21.01.2023 die diesjährige Stadtmeisterschaft im Vereinsschießen aus, an der der Eifelverein Kaisersesch gerne teilnimmt.

Alle Vereinsmitglieder, egal ob Mann oder Frau, die ihr Können testen oder einfach ihr Glück beim Schießen versuchen möchten, sind herzlich eingeladen.

Treffpunkt ist ab 15.30 Uhr die Kaisersescher Schützenhalle.

Wir bitten Euch zum eine rege Beteiligung!

Der Vorstand

 

Eifelsteig Etappen 8 und 9 im Jahr 2023

Liebe Wanderfreunde der Eifelvereins-Ortsgruppe Kaisersesch!

Im Jahr 2023 ist es wieder soweit: vom 08. - 11.06.2023 wollen wir die Etappen 8 und 9 des Eifelsteigs erwandern. In Etappen wollen wir die Strecke von 45 km und ca. 1000 Höhenmeter zurücklegen. Der Start ist in Mirbach und das Ziel wird Gerolstein sein.

Die Teilnehmerzahl ist aus organisatorischen Gründen auf 20 Personen begrenzt. Deshalb bitten wir um eine verbindliche Anmeldung bis zum 15.01.2023. Die Übernachtungen sind in Hillesheim geplant; von dort aus starten wir in die einzelnen Etappen.

Für die Faht nach Hillesheim werden Fahrgemeinschaften gebildet.

Die Wanderung ist nur für Mitglieder der Eifelvereins-Ortsgruppe Kaisersesch ausgeschrieben.

Anmeldung bei: Klaus Werner Juchem, Tel.: 0171 2810994

 

Instandsetzungen am Pommerbachweg

IMG 4774

Der Bautrupp unserer Ortsgruppe hat auf dem Pommerbach-Wanderweg Instandsetzungsarbeiten ausgeführt. Die in die Jahre gekommene Treppenanlage im Hambucher Wald wurde komplett abgebaut und wieder neu errichtet. Dabei wurde auch der Wegeverlauf im Wald geändert. Jetzt können die Wanderer den Wanderweg und die Treppe wieder sicher begehen.

Ein großer Dank gilt den Helfern des Bautrupps!

Auf der Route Pyrmont

20221023 145031

Die „Route Pyrmont“ des Eifelhöhen- und Brohlbachtal-Weges war Ziel einer Wanderung der Ortsgruppe Kaisersesch des Eifelvereins. Es trafen sich hierzu mehr als 20 Teilnehmende, um bei der für dieses Jahr letzten Vereinswanderung dabei zu sein. Treffpunkt war die Schwanenkirche in Roes. DWV-Wanderführerin Claudia Diensberg führte die Gruppe zunächst in Richtung Möntenich, wo an und auf der XXL-Bank eine erste Pause eingelegt wurde. Von diesem Aussichtspunkt bot sich bei sonnigem Wetter ein herrlicher Blick auf das Maifeld. Weiter ging es durch den Ort Möntenich in Richtung Brohl. Am Mühltal angekommen, machte der Herbst seinem Namen alle Ehre. Die bunten Blätter prägten den weiteren Weg am Brohlbach entlang und vorbei an vier ehemaligen Mühlen. Nach 14 Kilometern und 185 Höhenmetern erreichten die Teilnehmenden nach vier Stunden wieder die Schwanenkirche. Bei der Schlusseinkehr in Kaisersesch bot sich die Gelegenheit, auf die Wandersaison zurückzublicken und Pläne für das Jahr 2023 zu schmieden.

Zum Weihnachtsmarkt nach Koblenz

Am Samstag, 19.11.2022, fahren wir zum Weihnachtsmarkt nach Koblenz. Zur Adventszeit verwandelt sich die Römerstadt alljährlich in ein stimmungsvolles Vorweihnachtsparadies: Der Duft von frisch gerösteten Mandeln, von Glühwein und Lebkuchen zieht durch die Straßen. Auf dem Kunsthandwerkermarkt laden zahlreiche Stände mit handgefertigten Einzelstücken zur gemütlichen Geschenksuche ein. Durch die festlich geschmückte Innenstadt schlendert man ganz entspannt von einem Lieblingsplatz zum nächsten. Ein besonders besinnlicher Anblick erwartet uns auf dem Jesuitenplatz. Dort findet sich der größte Adventskalender der Stadt, zusammengesetzt aus den bunt erleuchteten Dachgauben des barocken Rathauses.

Treffpunkt ist am 19.11.2022 um 14:15 Uhr auf dem Bahnhof in Kaisersesch. Der Zug fährt um 14:36 Uhr ab und kommt um 16:05 Uhr in Koblenz an. Die Rückfahrt startet um 20:18 Uhr in Koblenz (oder nach Absprache), Ankunft in Kaisersesch ist um 21:31 Uhr. Die Kosten hin und zurück betragen pro Person max. 8,10 Euro (VRM-Minigruppe). Da aufgrund des gemeinsamen Abendessens die Teilnehmerzahl begrenzt ist, ist eine Voranmeldung bis 14.11.2022 erforderlich, bei der Begleitung Anke Pütz unter Telefon 02653 / 911766 ab 18:00 Uhr oder auf den Anrufbeantworter.

Komm-mit-Wanderung 2022

IMG 1247

Wir haben endlich, nach zwei Jahren Zwangspause, die traditionelle Komm-mit-Wanderung wieder durchgeführt. Auf zwei herrlichen Rundwanderstrecken rund um den Schiefen Kirchturm, die Herbert Peters ausgesucht und vorbildlich markiert hatte, konnten die Gäste die wunderbare Natur rund um Kaisersesch genießen. Nach der Wanderung stärkten sich die Teilnehmer, aber auch viele Kaisersescher, an den warmen Speisen, die Vereinskoch Hermann Näckel zubereitet hatte. Auch Liebhaber von Kuchen und Kaffee konnten sich ihre Wünsche an einer reichhaltigen Kuchentheke erfüllen. Am Nachmittag ehrte Vorsitzender Frank Klimach die drei Gruppen mit den meisten Teilnehmern: den ersten Platz belegten unsere Wanderfreunde aus Masburg, gefolgt vom Eifelverein Bad Breisig, dritter wurde der Eifelverein Münstermaifeld. Veranstalter und Teilnehmer waren froh, dass die Komm-mit-Wanderung endlich wieder stattfinden konnte und freuen sich bereits auf das letzte Septemberwochenende im kommenden Jahr, wenn es wieder heißt: auf nach Esch zur Komm-mit-Wanderung!

Wanderung durch das Brohlbachtal

Über die „Route Pyrmont“ des Eifelhöhen- und Brohlbachtal-Wanderweges führt eine Wanderung, zu der wir für Sonntag, 23. Oktober, einladen. Die Route verbindet die Orte Roes, Möntenich, Brohl und Forst. Ab dem Parkplatz an der Schwanenkirche führt der Weg Richtung Möntenich. Von der dortigen XXL-Bank bietet sich eine herrliche Aussicht auf das Maifeld. Weiter geht es durch das Mühltal am Brohlbach entlang. Einigsmühle, Eberzmühle, Pfaffenhausenermühle und Weidenmühle liegen am Weg zurück zum Ausgangspunkt an der Schwanenkirche. Die Wanderung ist rund 14 Kilometer lang. 185 Höhenmeter sind zu überwinden. Die Gehzeit beträgt etwa vier Stunden. Festes Schuhwerk sowie der Witterung angepasste Kleidung sind ebenso erforderlich wie Rucksackverpflegung. Anmeldungen nimmt DWV-Wanderführerin Claudia Diensberg unter der Rufnummer 02653 / 911305 entgegen. Treffpunkt ist am Sonntag, 23. Oktober, um 13 Uhr auf dem Balduinplatz in Kaisersesch.

Erlebnisreiche Pfalztour

Kalmit

Foto: "Auf der Kalmit"

 

19 Mitglieder des Eifelvereins Kaisersesch hatten sich für eine 3-tägige Pfalztour angemeldet. Nach einem geführten Rundgang durch den historischen Stadtkern von Neustadt/Weinstraße und dem Zimmerbezug im Kloster Neustadt schloss sich eine Wanderung zum Hambacher Schloss und dem Zeterberghaus an. Am Samstag folgte die Wanderung zur höchsten Erhebung des Pfälzerwaldes: die Kalmit (673 m NN), zuvor wurde das Felsenmeer durchquert, mit seinen bizarren Felsformationen und Bruchstücken aus Buntsandstein. Nach 14 km wurde der Ausgangspunkt wieder erreicht. Nach dem Abendessen im Kloster durfte der gesellige Teil nicht zu kurz kommen, und so hatte Wanderführer Klaus Trumpler eine Weinprobe in den Kellerräumen des Klosters organisiert. Bevor es am Sonntag wieder nach Hause ging, wurde erst noch einmal eine Teiletappe auf dem Pfälzer Weinsteig angeboten: von Wachenheim ging es über die Wachtenburg und den Heidelöchern sowie die am Hang gelegene Michaeliskapelle hinunter ins geschichtsträchtige Deidesheim, wo nach 9 km der mediterrane Hof des Winzervereins mit einem verspäteten Mittagessen wartete. Mit einem Rundgang durch das historische Städtchen wurde die Tour beendet und die Heimreise angetreten.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.